Vitamin-gesundheit24

Vitamin K

Vitamin K gehört, ebenfalls wie die Vitamine E, D und A, zu der Gruppe der fettlöslichen Vitamine. Unter die Bezeichnung „Vitamin K“ fallen die für den Menschen relevanten Vitamine Phyllochinon (Vitamin K1) und Menachinon (Vitamin K2). Phyllochinon ist ein pflanzliches Vitamin. Menachinon ist ein Vitamin, welches von den menschlichen Darmbakterien produziert wird. Vitamin K3, beziehungsweise Menadion ist ein synthetisch hergestelltes Vitamin.

Das für den menschlichen Organismus essenzielle Vitamin K erfüllt bedeutsame Aufgaben. Es trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei. Außerdem trägt Vitamin K, neben Vitamin D, zur Erhaltung normaler Knochen bei. Im Knochenstoffwechsel dient es als Co-Faktor und ist bei der Synthese und Aktivierung des Osteokalzins beteiligt.

Nach der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) liegt die tägliche Zufuhrempfehlung für Vitamin K für Erwachsene zwischen 60 – 80 µg. Lebensmittel mit einem hohen Vitamin K-Gehalt sind vor allem grünes Gemüse wie Grünkohl, Spinat und Rosenkohl.